Archiv der Kategorie: Stammtische

Mobiles Web 10.2019

Bei Stammtisch von SLO ergeben sich immer wieder interessante Themen. Ich notiere hier zur Dokumentation ein paar Stichworte.

PC/Mac oder iPad:
Irgendwie haben fast alle Teilnhemerinnen über dieses Problem nachgedacht. Eine für alle geltende Lösung gibt es wohl nicht. Ich kann nur dazu raten, mit möglichst aktuellen Updates der genutzten OS zu arbeiten.

5G ja oder nein:
Die Fernsehreklame eines Anbieters macht uns natürlich nervös. Dabei gibt es wohl z.Z. Noch keine – der wenig Handies für 5G. Auch dürfte es noch kaum Netzzugänge geben, d.h. Man würde in der Praxis wohl mit 4G/LTE arbeiten. Ich rate zum geduldigen abwarten und wunder mich über Proteste gegen den Netzausbau, die es wohl in einigen Teilen Deutschlands geben soll.

Verschiedenes:
Auch die Frage nach der Galerieansicht in der App Notizen war ein Thema. Die Sache mit den Kurzbefehlen und AR ist uns noch recht unklar und wird uns wohl in einem der kommenden Stammtischen beschäftigen.

Es gibt also einiges zu testen bis zum nächsten Termin am 18.11.19 10:00,
denkt HoSi.

Mobiles Web 08.2019

Der heutige mobile Stammtisch bei SLO wird mir sicher in Erinnerung. bleiben, denn ein angefachtes Thema hat mich dann doch etwas genervt. Doch der Reihe nach:

  • iMovie ist eine tolle Spezialität von Apple, denn für die Wettbewerber scheint es keine vergleichbare kostenlose Videosoftware zu geben. Dank der Möglichkeit über die App Zoom den Bildschirm zu präsentieren, war die grundsätzliche Handhabung schnell erklärt.
  • Fotos bei iOS ist für mich immer noch nicht so gut wie die auch auf iOS laufende App Google Fotos. Ich sammle meine Fotos seit Jahren bei Google. Mit etwas probieren ist es uns auch gelungen, die Fotos von der Google-App auf die Apple-App zu kopieren, um diese dann mit iMovie zu nutzen.
  • VoiceOver auf iOS dürfte eine Hilfe für Blinde sein. Eigentlich wollte ich diese Hilfe nur kurz präsentieren, doch meine ungeschickten Finger haben mir dann Stress gemacht. Das Einschalten der Bedienungshilfe war ganz leicht, die Nutzung dann aber doch stark gewöhnungsbedürftig. Beim Ausschalten bin ich allerdings an meinem iPhone XR gescheitert: Das Ding hat keine Home-Taste, die man dreimal drücken kann, und Siri hatte ich vor ein paar Tagen ausgeschaltet. Da half nur eine kurze Autofahrt und die Fachkompetenz des Apple-Service in Kiel. Nochmal danke! (falls es jemand liest).

Das Leben kann mit moderner Technik sehr angenehm sein, doch man muss damit auch umgehen können, denkt HoSi.

Mobiles Web 07.2019

Trotz Sommerzeit hat sich der kleine Kreis von Seniorinnen mit mir als Moderator zum Stammtisch Mobiles Web getroffen. Wir sind z.Z. für die Kommunikation wieder bei Skype gelandet. Hier ein paar Stichworte – zur Erinnerung für später ;=).

  • Digitalisierung in Alteneinrichtungen war diesmal ein großes Thema, das man sicher durch unterschiedliche Brillen betrachten kann. Positiv: Viele oft alleinlebende Senioren sind über das Smartphone mit Freunden/Familie vernetzt und nutzen die Geräte auch zum Beschaffen von Informationen. Negativ: In vielen Einrichtungen zur Betreuung von Älteren sind aber WLAN und mobile Zugangsgeräte allenfalls für die Verwaltung vorhanden.
  • Bitpaper.io ist ein interessantes Angebot zur gemeinsamen Arbeiten besonders für Gruppen, die sich virtuell treffen wollen. Man nutzt ausschließlich  den Webbrowser und kann frei gestalten, aber auch auf Fotos der Mediakthek und auf vorbereitete PDF-Dateien zurückgreifen. Beides lässt sich während eines Treffens einfach in die gemeinsame Darstellung einfügen.

Wir werden sicher bis zum nächsten Treffen am 19.8.2019 10:00 noch einiges ausprobieren, denkt HoSi.

Mobiles Web 06.2019

Auch bei sommerlicher Hitze haben wir heute früh unsere guten und schlechten Erfahrungen mit iPhone und iPad ausgetauscht. Hier dazu ein paar Stichworte:

  • Skype, die von uns in der letzten Zeit etwas gemiedene App, ermöglicht es jetzt auch, von den mobilen iOS-Geräten den Bildschirm zu teilen. Wir haben zwar etwas gebraucht, können diese Möglichkeit aber jetzt weiter empfehlen.
  • Keynote, ist die auf allen iOS-Geräten in der Grundausstattung vorhandene App für Präsentationen. Dort kann jetzt auch auf dem iPad eine individuelle Formatvorlage erstellt werden, die man dann unter Meine Themen für neue Präsentationen starten kann. Interessant, dass einige jetzt umlernen und endlich auch einmal mit Formatvorlagen arbeiten wollen. Übrigens: Keine Erfindung von Apple, ich kenne sowas schon von Microsoft ;=).
  • Lens, ist uns nur dadurch aufgefallen, dass diese Google App jetzt auch bei iOS laufen soll. Über den Nutzen werden wir wohl erst nach einigen Experimente berichten.

Viel Spaß beim persönlichen Ausprobieren, wünscht HoSi.

Mobiles Web 04.2019 – App Daten

Beim Stammtisch von SLO ist auch in der Ferienzeit etwas Los. So haben wir heute wieder Fragen geklärt und neue auf die Warteliste gestellt. Hier ein paar Stichworte:

Daten organisieren? Das ist eine Frage, auf die es meistens mehrere Antworten gibt. Als Apple-Fan nutzt man z.B. iCloud als Ablageort und kann dann von allen Geräten darauf zugreifen. In der App Daten findet man in der Regel alles unter einem Ordner mit dem Namen der genutzten App wieder. Ob man damit zufrieden ist, die Dateien als Favorit kennzeichnet, mit einem Tag versieht oder gar eigene Ordner einrichtet – egal, alles Geschmacksache.

Meine Musik? Was in der App Clips „Meine Musik“ ist, ist wohl auch Ansichtssache. Apple führt nur auf die über die App Musik gekauften Alben hin. Ob die dann wohl die Vorschriften des Copyrights einhalten????

Ersatz für Twitter? Seit einiger Zeit wird immer wieder über Mastodon diskutiert. Mit der App Amaroq kann man auch vom iPhone an mehreren dezentralen Instanzen diese Dienstes teilnehmen. Zur Zeit wird nur eifrig getestet und beobachtet. Alles Neue ist nicht unbedingt einfach!

In diesem Sinne, allen schöne Ferien und Feiertage, HoSi.