Neue App für iOS

20120810-102139.jpg

Gerade habe ich die neue App WordPress aktualisiert. Man kann jetzt, wie bisher auch, einen Text schreiben und Wörter fett und Kursiv formatieren. Dabei werden die Formierungen etwas verwirrend weiterhin als HTML-code sichtbar. Wenn man sich etwas mit HTML auskennt, kann man auch solche Listen erstellen:

  • Online
  • Nonliner
  • Test
  • Podcast

Dann ist auch eine Verlinkung möglich, z.B. auf Senioren-Lernen-Online, die Website von SLO. Aber schon das Öffnen des Links in einem neuen Fenster kann man nicht auswählen.

Dafür lassen sich jetzt Bilder aus der bei Mediathek des iPads einbinden, Aber leider ohne HTML nicht zentrieren.

Bildergalerien (Blogsy)

Ein Vorteil von Posterous sind die Bildergalerien: Einfach mehrere Bilder senden, denn diese werden automatisch zu einer Galerie in Form einer Diaschow organisiert. Bei WordPress ist das etwas schwieriger bzw. in der Form überhaupt nicht zu realisieren.

Dieses hier ist ein Versuch vom iPad mit der App Blogsy. Die Bilder lassen sich am besten untereinander anordnen. Es sei denn, man nutzt folgenden Weg: Bilder doppelt tippen und die Breite reduzieren (hier auf 200 Px). Dann lassen sie sich duch ein Leerzeichen auch nebeneinander platzieren.