Keine Übersicht?

Ich werde immer einmal wieder gefragt: Wo veröffentlichst du eigentlich zur Zeit? Im Prinzip ist das ganz einfach – wenn man es weiß ;=). Hier der Versuch einer Übersicht:

  • In den letzten Jahren habe ich oft parallel bei WordPress, Blogger und Posterous gepostet. Zur Zeit trete ich dort etwas kürzer.
  • Meine kleinen Tutorials, die im Laufe der Jahre durch meine Angebote bei SLO entstanden sind, fasse ich immer noch bei Google Sites zusammen.
  • Ganz aktuell habe ich mein Augenmerk auf die bisherigen digitalen Außenseiter und Wenignutzer gerichtet – konkret: auf deren Paten und Helfer. Dazu gibt es das Weblog (N)Onliner.

Es würde mich freuen, wenn ich mit dieser Info etwas zur Klarheit beitragen kann.

ANMERKUNG
Diesen Beitrag habe ich von Posterous auf folgende Weise übernommen:

  • Posterousblog auf Autopost zu WordPress einstellen
  • Jeden Beitrag dort über >Edit >more posting editing options >Autopost now neu veröffentlichen

Viele Bilder

      

Leider lassen sich mit WordPress keine Bildergalerien, wie z.B. in Posterous, darstellen. Hier bleibt nur die aus Websites bekannte Möglichkeit mehrere kleine Bilder, Thumbnails, nebeneinander zu positionieren.

Dabei sollte man allerdings auf die Spaltenbreite achten. In diesem Theme kann ich 4 Bilder je 150 Pixel oder 2 Bilder je 300 Pixel nebeneinander darstellen. Das große Bild erreicht man dann jeweils über den Link des kleinen Thumbnails.

Man kann natürlich auch auf externe Galerien verlinken, wie ich hier und hier beschrieben habe.

ANMERKUNG: Das war mein Wissensstand vom September. Jetzt im Oktober kann ich es besser ;=).