Schlagwort-Archive: NodeMcu

Programmieren 07.2016

Den Stammtisch Programmieren von SLO gibt es noch! Hier etwas verspätet ein kurzer Bericht vom vergangenen Treffen am 18.7.2016:

  • Programme, also auch Sketche, haben es in sich, denn jedes ; und jedes < oder ) zählt und hat seinen SInn. Leider ;=(.
  • Das Kopieren des Sketch-Codes, das Versenden über den Skype-Chat und das direkte Einfügen in Arduino IDE war dann die Lösung. Nach dem Ändern der persönlichen Daten waren wir alle glücklich und zufrieden.
  • Wir eBook-Autoren werden deshalb für unsere Sketch-Beispiele einen Mustercode zum Download anbieten. Links in eBooks kann man ja anklicken ;=).

Wir werden uns in 4 Wochen wieder online treffen.

Funksteckdosen – NodeMCU und 433 MHz

Funksteckdosen mit DIP-Schalter, Foto HoSI

Funksteckdosen mit DIP-Schalter, Foto HoSI

Seit etwa zwei Jahren schleiche ich im Bauhaus an diesen Sets mit Funksteckdosen vorbei. Eigentlich wollte ich mir so etwas bereits bei der Neuanschaffung der  LED-Lampen für den Fernseher zulegen, aber irgendwie wollte ich lieber etwas mit einer App für mein Smartphone. Jetzt haben wir Oldies von Senioren-Lernen-Online – Uta und ich – mit etwas Mühe eine Ersatzlösung gefunden. Doch der Reihe nach.

Weiterlesen

Programmieren 05.2016

Aktivitäts-Modell, Foto Horst Sievert

Aktivitäts-Modell, Foto Horst Sievert

Unser Mai-Stammtisch zu den vielen denkbaren Dingen rund um Scratch, Arduino und NodeMCU drehte sich gestern um die ganz praktische Frage, wie diese kostengünstigen Bauteile bei der Betreuung alleinlebender älterer Menschen helfen können. Wir sind, auch wenn wir älter und eventuell alleinlebend sind, sicher nicht die „richtigen“ zu Betreuenden. Wir haben uns höchstwahrscheinlich organisiert, z.B. Schlüssel beim Nachbarn und regelmäßige Kontakte zu unserem Netzwerk. Dieses Netzwerk kann und wird dann reagieren, wenn unser Verhalten unnormal ist. Wir suchen also Lösungen für die Menschen, die sich nicht organisieren können oder wollen und außer dem Telefon jeder anderen Technik kritisch gegenüberstehen.

Weiterlesen

Programmieren 04.2016

Wir treffen uns monatlich bei SLO zum MobilenWeb und tauschen Erfahrungen mit Minicomputern, MIcrocontrollern und deren Zubehör aus. Im Moment liegen die Interessen wohl bei Arduino und vergleichbaren Bausteinen. Ich halte meine Erfahrungen nach den Treffen immer in kurzen Präsentationen fest. Heute neu:

Weiterlesen

NodeMCU – Alternative zu Arduino?

NodeMcu 12E mit Steckbord

NodeMcu ESP12E mit Steckbord

Nicht ganz grundlos habe ich hier ein paar Tage nichts veröffentlicht. Mir ist eine interessante und relativ preiswerte Alternative zu meinem Arduino UNO mit aufgestecktem Ethernet-Shield „über den Weg gelaufen“ und hat mich doch ziemlich beschäftigt. Das Entwicklungsbord NodeMcu ESP12E ist mit 45 x 25 mm sehr viel kleiner als der Arduino und hat vor allen Dingen mit dem ESP8266 einen WLAN-geeigneten Chip on Bord.

Für mich gibt es noch weitere Vorzüge: Die Programmierung kann über das von Arduino bekannte Arduino IDE erfolgen und viele Arduino-Bibliotheken können genutzt werden, wenn man die etwas andere Belegung der Pin beachtet. Ich kann mir hier viele Worte ersparen, denn meine bisher noch geringen Erfahrungen habe ich in einer kleinen Präsentation zusammengefasst: NodeMcu ESP12E.

Viel Spaß mit eigenen Test wünscht
HoSI.