TABS – SeniorSensor professionell

Bewegungssensor (links) und Temperatursensor von TABS

Es ist fast ein Jahr vergangen, seit ich hier über die Aktivitäten von Senioren-Lernen-Online mit Bausätzen für einen SeniorSensor berichtet habe. Seitdem tun zwei TABS-Sensoren auf meinem Schreibtisch ihre Arbeit. Im Folgenden ein paar Erfahrungen zu einem denkbaren Einsatz als SeniorSensor.

Sensoren

Es gibt unterschiedliche Typen des Anbieters. Im Bild oben links ein Bewegungssensor, der auch einen Temperatursensor integriert hat und an einer Stelle in Haus oder Wohnung aufgestellt werden sollte, an der z.B. die Bewegungsaktivitäten eines alleinlebenden Seniors beobachtet werden sollen.

Der rechts im Bild gezeigte Temperatursensor besitzt auch einen Feuchtigkeitssensor und könnte eventuell im Küchenbereich über Kochaktivitäten informieren.

Interessant ist auch eine hier nicht gezeigte Lösung mit einem Tür- bzw. Fensterkontakt, mit der sich ebenfalls typische Aktivitäten alleinlebender Senioren beobachten lassen.

Arbeitsweise

Die Sensoren liefern ihre Messwerte in Paketen an das LoRaWAN von TTN. Diese Datenpakete werden nicht im festen Rhytmus, sondern nach einer in der Sensorsoftware integrierten Logik versandt, wie das folgende Zitat aus der Beschreibung des Sensors zeigt.

Bei einer Bewegung wird sofort ein Datenpaket übertragen. Dieses Paket enthält neben der Auslösung auch einen Zähler für die Anzahl der bisher aufgezeichneten Ereignisse. Nachdem fünf Minuten keine Bewegung registriert wurde, wird erneut ein Paket übertragen, um zu signalisieren das keine Bewegung vor dem Sensor mehr stattfindet. Im Anschluss wird stündlich ein Datenpaket übertragen in dem gemeldet wird das keine weitere Auslösung stattgefunden hat und wie lange keine Bewegung registriert wurde. Alle Datenpakete enthalten Informationen zum Batteriestatus.

Die Sensoren müssen mit den auf dem Etikett enthaltenen Informationen in einer Application bei TTN registriert werden. Dort muss auch ein passender Payload-Decoder eingefügt werden, der leider nicht in den Service-Unterlagen enthalten ist. Wir von SLO haben an dieser Stelle professionelle Hilfe durch Frank Radzio von Nucleon e.V. benötigt.

Probleme

Das Servicepaket besteht leider nur aus einem Datenblatt, in dem mir entscheidende Informationen fehlen. So hätte ich gern den Code für den Payload-Decoder gehabt. Ebenso hätte ich mich über Informationen für die Integration von TagoIO in die TTN-Application gefreut.

Die Geräte sind sehr handlich. Dazu trägt auch das Fehlen einer Außenantenne bei, was in einem dicht ausgebauten LoRaWAN sicher keine Probleme macht. Mir ist es bisher leider nicht gelungen, Datenpakete von den TABS zu einem der Gateways hier in Kiel abzusetzen. Ich wohne etwa 2,5 km von leistungsfähigen Gateways entfernt, die ich z.B. mit dem Bausatz vom mico:Bit LoRaNode mit Außenantenne sicher erreiche.

Indoor-Gateway

Als Zwischenlösung bei einem schwachen LoRaWAN bietet sich ein Indoor-Gateway an, z.B. das auch von mir genutzte relativ preiswerte TTIG.

Zwischenlösung Indoor-Gateway TTIG

Die Kosten für diese Zwischenlösung verteilen sich ggf. auf mehrere Sensoren, die im Gebäude verteilt eingesetzt werden können.

Datenanzeige

Für die Datenanzeige habe ich im vergangenen Jahr einen Raspberry Pi Zero mit Node Red genutzt. Das ist sicher eine interessante Lösung für Experimente oder einen umfangreicheren Einsatz von SeniorSensoren. Für Familien- oder Freundeskreise dürfte aber das Angebot von TagoIO interessanter sein.

Anzeige Bewegungssensor
Anzeige für Bewegungssensor von TABS

Zur Nutzung von TagoIO muss in der TTN-Aplication eine passende Integration eingerichtet werden. Bei TagoIO wird dann ein Device eingerichtet und ein Dashboard nach individuellen Wünschen gestaltet.

Fazit

Mit diesem Lösungsvorschlag sind vorerst die Aktivitäten zum SenioSensor erledigt. Falls sich Interessenten finden, sollte weiter getestet werden, denkt HoSi.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.