iPhone – Kamera nimmt keine Fotos auf

Da rede ich jetzt bereits einige Jahrzehnte über das Internet und die Geräte, mit denen es sich nutzen lässt, und erleben immer wieder unlösbare Probleme.

Das Problem

So war ich vor ein paar Tagen bei einer Bekannten, die mit ihrem iPhone keine Fotos mehr aufnehmen konnte. Beim Druck auf den Aufnahmeknopf machte es klick und die App Fotos wurde geschlossen. Fotos wurden nicht gespeichert.

Die Bekannte hatte bereits einen Verdacht: Sie hatte viele Fotos und Videos von den Enkelkindern gesichert und auf dem Speicher des iPhones waren nur noch 1GB von 32 GB frei. Sie war bereits beim Löschen und hatte etwas von einem Backup gelesen. Aber alles war richtig eingestellt, d.h. so wie ich es auch mache. Ich musste passen und unverrichteter Dinge von dannen ziehen.

Die Lösung

Auf dem Heimweg ist mir dann der grundsätzliche Fehler eingefallen, den ich gemacht hatte und hier gerne weitergebe: Im Störungsfall immer erst den Normalzustand herstellen. Für mich sind das zwei Schritte:

1. App schließen

Ich schließe zunächst einmal die betroffene App. Dazu wischt man auf neueren Geräten von unter über den Bildschirm und erhält eine Ansicht aller geöffneten Apps. Dort sucht man die betroffene App und schließt sie durch einen Wisch nach oben. Da das Vorgehen geräteabhängig ist, lohnt ein Blick in den Apple-Support.

Danach kann die App neu gestartet werden und dürfte in der Regel wieder ihre Arbeit tun. Falls das nicht hilft, führt meistens der nächste Schritt zum Erfolg.

2. Gerät ausschalten

Im normalen Alltag werden iPhone und iPad durch tippen auf die Seitentaste nur in den Ruhestand befördert. Das hat den Vorteil, dass sie sehr schnell wieder betriebsbereit sind. Der Nachteil ist, dass sich im Zwischenspeicher mit der Zeit auch „Müll“ ansammelt. Das kann man aber durch ein komplettes Ausschalten verhindern.

Bei neueren Geräten drückt man Seitentaste und Lauter-Taste bis eine Ausschalten-Schieber erscheint. Das Vorgehen ist geräteabhängig und wird beim Apple-Support sehr gut beschrieben. Nach dem Einschalten über längeres Drücken der Seitentaste sind dann in der Regel viele Probleme behoben.

Fazit

Ich bin dann zur Bekannten zurückgegangen und konnte nach Schritt 2 als „Superfachmann“ strahlen. Vielleicht hilft diese Tipp aber denen, die nicht so schnell eine persönliche Hilfe bekommen, denkt HoSi.

2 Antworten auf “iPhone – Kamera nimmt keine Fotos auf”

  1. Jetzt weiss ich auch nicht…. Ihr wisst vielleicht, dass ich seit einiger Zeit ein iPad habe. Ich habe auf den Startbildschirm Einstellungen/Allgemein abgelegt und dort gibt es ganz unten den Befehl Ausschalten. Ich muß nicht mal runterscrollen. Das geht so schnell. Bin ich jetzt genial, oder zu dumm um den richtigen Knopf zu drücken?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.