Ruuvitag/Node Red – Filtern mit Switch

Es ist ein paar Wochen her, dass ich hier über meine Spielereien mit dem handlichen Ruuvitag berichtet habe, einem kleinen kreisrunden Gerät mit Sensoren für Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck und Bewegung. Die Daten werden über Bluetooth LE an eine Smartphone-App übermittelt und so z.B. auf dem iPhone angezeigt.

Bei der Nutzung eines zweiten Weges zur Anzeige der Daten über einen Raspberry Pi mit Node Red, hatte ich bisher Probleme und habe jetzt eines davon gelöst: Einzelne Ruuvitags werden mit dem Knoten Switch in Node Red herausgefiltert und so die Daten mehrerer Ruuvitag getrennt zur Anzeige gebracht.

Weiterlesen „Ruuvitag/Node Red – Filtern mit Switch“

RuuviTag und Node-Red

Anzeige eines RuuviTag mit Node-Red

Dieser handliche über Bluetooth LE zu verbindende Ruuvitag beschäftigt mich jetzt bereits mehrere Tage. Ich möchte die Messwerte übersichtlich grafisch auf dem MacBook oder iPad und auch außerhalb meines heimischen WLANs anzeigen.

Die Beschäftigung ist für mich „Lernen mit Frust“, denn bis zu obigem Screenshot waren viele Stunden vergebliche Mühe erforderlich. Doch jetzt läuft einer meiner drei Ruuvitags über Node-Red.

Weiterlesen „RuuviTag und Node-Red“

RuuviTag – Sensor für die Tasche

RuuviTag (links) und App Ruuvi Station

Dieses kleine Gerät hat einen Durchmesser von 5 cm und wiegt nur 25 g. Es stammt von ruuvi aus Finnland und nutzt u.a. den Bosch-Sensor BME280 zum Messen von Temperatur, Luftdruck und Luftfeuchtigkeit. Ich habe es über Bluetooth Low Energy (BLE) auf meinem iPhone mit der App Ruuvi Station verbunden.

Bis vor kurzem war ich vom Umfang dieser Apple-App etwas enttäuscht, denn ich hatte beim Kauf überlesen, dass nur die Android-App den auf der Website gezeigten Leistungsumfang besitzt. Seit Januar ist dieser Mangel (fast) beseitigt und damit Zeit für diesen Bericht.

Weiterlesen „RuuviTag – Sensor für die Tasche“