Zenge – puzzeln nicht ganz einfach

9D154844-6CE2-40D7-AB64-44E3F7FE1371

Zenge, einfaches Musterlevel, Screenshot HoSi

Für alle, die ich mit meinem Beitrag Zenge – Puzzle der besonderen Art neugierig gemacht habe, hier noch ein paar Tipps. Das Puzzle Zenge besteht aus 70 kleinen Bildern, die durch verschieben der einzelnen Teile zusammengefügt werden müssen. Von Bild zu Bild wird es schwieriger, denn z.B. müssen einzelne Teile vor der endgültigen Platzierung (1) zusammengefügt, (2) geklappt, (3) gedreht, (4) an einen neuen Ort gesprungen und (5) verkleinert werden. In den höheren Leveln sind auch Kombinationen aus (1) bis (5) denkbar, was das Ganze zusätzlich interessant macht.

Im folgenden einführende. Screenshot muss man zur Lösung auf die Symbole umklappen tippen. Für die weiteren Bilder wird es dann gleich komplexer.

681B061F-D7B6-482C-846E-C2542D1F2C8C

Die beiden Teile im folgenden Screenshot müssen vor dem Zusammenfügen natürlich gedreht werden.

 

E2FAF928-7E40-474F-9B2E-1CE051CA9F0B

Das zackige Symbol im folgenden Screenshot zeigt auf die Möglichkeit zum Verschieben des Puzzleteils durch einfaches springen hin. Oft stehen mehrere Zielorte zur Auswahl.

AD9ACC72-E426-4CC6-A73D-575C98DF8D32

Die Teile im folgenden Beispiel lassen sich nur durch verschieben, wenn man sie vorher durch Tippen verkleinert hat. Am Zielort müssen sie dann natürlich wieder vergrößert werden.

C22B3A03-6BD3-43FC-A89A-3DF1A528F1FD

Viel Spielspaß wünscht HoSi.