iPadOS – Dateien managen

iPadOS App Daten

iPSOS App Daten

Mit dem neuen iPadOS soll das iPad ja den Laptops Konkurrenz machen. Mich fasziniert diese Idee. Für meine täglichen Arbeiten reichte es bisher schon, aber ein paar Dinge fehlen wohl doch noch, z.B. der ein leistungsfähiger Dateimanager. Die aktuelle Version der App Daten zeigt obiger Screenshot und im Folgenden habe ich erste Erfahrungen damit und ein paar Anmerkungen notiert.

Externe Speicher

Ein Blick in die linke Spalte der App Daten zeigt jetzt sehr viele Speicherorte. Auch bisher konnte man Dateien bereits auf dem eigenen iPad und in iCloud speichern. So hatte ich dort Google Drive und Dropbox bereits eingefügt. Sehr zufrieden bin ich aber damit, dass ich jetzt über einen passenden Lightning-Anschluss auch SD-Karten, externe Laufwerke und USB-Sticks anschließen kann. Das mit dem passenden Anschluss für externe Geräte ist sicher eine Eigenart von Apple. Doch wir freuen uns ja, dass externe Speichermedien überhaupt angeschlossene erden können.

Dateien von Apps

Etwas überrascht bin ich, dass ich Dateien finde, die in speziellen Apps gespeichert werden. So bin ich schon froh, dass ich jetzt auch die HEX-Dateien weitergeben kann, die ich mit der App micro:bit erstellt habe. So kann ich dann auch von anderen erstellte Dateien auf meinen micro:bits ausprobieren.

Ganz klar ist mir das Prinzip nicht. So kann ich mir z.B. Dateien von der App Explain Everything als Speicherort anzeigen lassen, Dateien der App Sketch Book finde ich allerdings nur im Speicherort iCloud.

Komprimieren, Zip-Dateien

Auch das Zippen, d.h. das Komprimieren, von mehreren Dateien in ein ZIP-Archiev ist jetzt möglich. Damit wird der Transport vieler kleinerer Dateien, z.B. Bilder, doch wesentlich erleichtert.

App Daten Dateien komprimieren

App Daten Dateien komprimieren

Downloads

Wenn man mit der App Safari Dateien heruntergeladen hat, werden diese dort angezeigt.

App Safari Downloads

App Safari Downloads

Man findet die heruntergeladen Dateien aber auch in der App Daten im Ordner Downloads wieder und sie lassen sich von dort leicht weiterleiten.

App Daten Downloads

App Daten Downloads

Anzeige von Details

Zum Schluss noch eine Besonderheit zur App Dateien. Wählt man dort eine Datei aus, so werden ganz rechts in einer zusätzlichen Spalte viele Detail zu dieser Datei angezeigt.

App Daten Details zu den Dateien

App Daten Details zu den Dateien

Das alles ist eine gute Hilfe, die den Umgang mit Dateien auf dem iPad sehr erleichtert, denkt HoSi.