Erklärvideos mit iPhone/iPad oder Desktop

Videos bei YouTube

In der aktuellen Krise nutzen sicher immer mehr Menschen daheim Computer und Internet, um sich zu informieren oder zu lernen. Eine wichtige Hilfe sind dabei kleine Videos, die über einen Kanal bei YouTube frei zugänglich sind. Für diejenigen, die auch derartige Videos erstellen möchten, im Folgenden ein paar Tipps.

iPhone/iPad

Seit Herbst 2017 hat Apple seinen mobilen Geräten eine schöne Möglichkeit zum Aufzeichnen des Bildschirms verpasst. Ich habe damals eine kleine Serie mit Erklärvideos aufgezeichnet. Die Aufzeichnung wird über das Kontrollzentrum und den Knopf Bildschirmaufnahme gestartet.

Start der Bildschirmaufnahme

Diese Möglichkeit muss zunächst über >Einstellungen >Kontrollzentrum >Steuerelemente anpassen aktiviert werden. Nach dem Starten werden alle Aktivitäten aufgezeichnet und nach dem Stopp als Video in der App Fotos gespeichert.

Loom für iPhone/iPad

Dieses Angebot von Apple wird seither von vielen Apps genutzt, u.a. von Skype und Zoom. Seit ein paar Tagen teste ich auf iPhone und iPad die App Loom, die ebenfalls darauf zurückgreift.

Loom auf iPhone

Loom ist für Aufzeichnungen bekannt, in denen auch ein Video der Aufnahmekamera gezeigt wird. Das ist für iPhone/iPad leider nicht möglich. Man muss sich daher für Camera oder Screen entscheiden. Die Aufnahme wird nicht in der App Fotos, sondern in der Cloud bei Loom gespeichert. Sie kann von dort (1) öffentlich oder (2) über einen Link zugänglich gemacht werden, aber (3) auch in die App Fotos heruntergeladen werden.

Desktop

Die für mich interessanteste Variante bietet Loom für Desktops. Es gibt diese Variante für den Mac, den PC und als Erweiterung für den Browser Chrome. Ich teste gerade auf einem MacBook Air.

Loom auf dem MacBook

Man kann dort aus drei Aufnahme-Möglichkeiten wählen: (1) Screen + Cam, (2) Screen only und (3) Cam only. Obiger Screenshot zeigt die Lösung mit Bildschirm und Kamera. Falls die Kamera stört, kann sie verschoben werden. Nach dem Start kann die Aufnahme über die 4 Knöpfe an der linken Seite gesteuert werden: (1) Aufnahme stoppen, (2) Aufnahme pausieren, (3) Aufnahme löschen und (4) auf dem Bildschirm zeichnen. Die fertige Aufnahme wird dann zunächst wieder in der Cloud von Loom gespeichert, kann aber leicht auf eigene Geräte geladen werden.

YouTube

Die Aufnahmen lassen sich bei Bedarf bearbeiten, z.B. mit der App iMovie, und danach in den persönlichen Kanal bei YouTube laden.

  1. Lieber Horst ich habe mit der von dir beschriebenen Möglichkeit auf meinem iPhone ein Video erstellt beim längeren Drücken des Aufnamebuttons wurde das Mikro eingeblendet und so konnte ich gleich dazu Sprechen. Prima, habe dies dann per Whats App verschickt. Toller Tipp wenn jemand schnell Hilfe braucht
    Gruß vin marlit

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.