LoRaWAN – Tolles TTN-Netz in Kiel

Heute früh habe ich endlich wieder einen realen Test des TTN-Netzes in Kiel gemacht. Über meine ersten Schritte habe ich im Mai 2018 berichtet, als es in Kiel nur ein Gateway, also nur einen Abnahmepunkt für die Daten von meinem Node gab. In der letzten Zeit hat sich das Netz danke engagiertem Einsatz von TTN Kiel, Nucleon, KSS und  Stadtwerke stark verbessert.

F1C4DE62-49BC-4D1C-AD59-E479221A4582

Tracking mit micro:bit LoRaNode mit Außenantenne 08.2019

Auch ich bin in der Entwicklung weiter gegangen und bei mir ist inzwischen ein micro:bit LoRa Node mit Außenantenne im Einsatz. Obiger Screenshot zeigt die positiven Ergebnisse, die ich damit beim Tracken auf einer Wanderung durch meinen heimatlichen Wanderweg erreicht habe. Gestartet von meinem Wohnhaus, in dem ein Indoor-Gateway für gute Verbindungen sorgt, kann man den farbigen Punkten auf einem Rundweg folgen. Die rot angezeigten Verbindungslinien zeigen die besten Kontakte zwischen meinem Node (=Sender) und dem Gateway (=Empfänger).

Doch irgendwie ist diese Technik nicht sehr handlich und damit wenig benutzerfreundlich. Da trauere ich immer noch dem kleinen TTN Node nach, mit dem für mich ja alles einmal begann. Daher gab es heute früh also diesen Realtest, dessen Ergebnisse der folgende Screenshot zeigt.

2D6EE4B0-B1F3-451E-9883-01F39855246E

Tracking mit TTN Node 09.2019

Wie unschwer zu erkennen ist, habe ich den selben Weg genommen. Leicht zu sehen auch, dass es kaum rote Linien (= Verbindungen unter 100 dB) gibt. Aber über den gesamten Steckenverlauf nur wenige blaue Verbindungen (= über 120 dB und quasi als Unterstützung von mehreren weiter entfernten Gateways). Das Heimat-Gateway links im Bild ist in den meisten Fällen besser als 115 dB.

1E538869-33C2-461C-B13F-74E9993DCBA0

The Things Node als SeniorSensor

Für den aktuellen Test habe ich u.a auch meine Bewegungen während der Wanderung aufgezeichnet. Dazu nutze ich Node Red (= läuft auf einem Raspberry Pi auf meinem Schreibtisch) und lasse mir die Ergebnisse mit jedem Webbrowser anzeigen. Als Beispiel unter der Screenshot vom iPhone.

16458EE4-5D95-40D6-BBF2-F4D2144D544D

Anzeige Node Red Dashboard auf iPhone

Diese Bastelei mit LoRaWAN und dem The Things Network liefert doch immer wieder neue Erkenntnisse, denkt HoSi.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.